Sonntag, 11. September 2016

Von Fotos ohne Farbe

Voilá.
Ein Foto.
Ein Foto von mir.

Ich bin ein Fan von der Portraitfotografie und finde, dass Bilder in schwarz-weiß um einiges mehr Ausstrahlung und Aussagekraft haben.
Hier wird das Hauptaugenmerk auf die Finger vor dem Auge gelenkt. Die Augen sind verschlossen, das Gesicht vom Betrachter abgewand. Dadurch, dass keine Farbe im Spiel ist, wirkt das Bild sehr rein und man entwickelt ein Gefühl der Vertrautheit.
Außerdem mag ich natürliche Details in der schwarz-weiß Fotografie. Hier zum Beispiel der leuchtende Ohrring, die Sommersprossen oder die "Textur" der Finger.

Trotz Allem ist dieses Bild ein Zufall. Ich habe nicht bewusst die Blende eingestellt, den Blitz eingerichtet, oder oder oder. Ich probiere beim Fotografieren aus. Nichts is geplant. Um so mehr Freude habe ich daran, mich langsam an die Umsetzung meiner Vorstellung heran zu tasten.

Mein Song zum Text: "Human" - Rag'n'Bone Man

Kommentare :

  1. oh wow das Bild ist traumhaft schön. Du bist wirklich wunderschön.
    Ich liebe schwarz-weiß Fotografien auch sehr, vor allem wenn die Menschen darauf Sommersprossen haben, ich finde die werden da richtig betont :)
    Liebe Grüße,
    Miri von Mary Reckless

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! <3
      Liebe Grüße!

      Löschen

google-site-verification: googleca88ead8295c3554.html