Sonntag, 4. Dezember 2016

Von Fragen die ich mir stelle

Es ist 1:34 Uhr. Die Nacht ist kalt und ich kann nicht schlafen.
Mein Kopf will keine Ruhe geben. Da kreisen so viele Fragen umher, die ich mir eh nicht beantworten kann. Ich will aufhören mir über die Fragen Gedanken zu machen, aber je mehr ich versuche sie zu stoppen, desto mehr tauchen auf.

Wenn ich in die Zukunft sehen könnte, würde ich es tun?
Wie weit ist vorbei?                         Ab wann ist es okay?
        Was ist, wenn ich es nicht schaffe?
Was kommt?         Was geht?         Was bleibt?
          Wer versteht mich, wenn ich es nicht tue?
Würde ich die Zeit zurück drehen wollen?
Kann ich was verändern? Will ich überhaupt etwas verändern?
  Bin ich gut so?        Was ist "gut"?
             Wann bin ich erwachsen? 
     Was bin ich in zwanzig Jahren? Wer bin ich in zwanzig Jahren?
Liebe ich richtig? Lebe ich richtig?
                               Würde ich ewig leben wollen?
Bin ich mutig?       Bin ich stark?     Bin ich wahr?


Mein Song zum Text: "Comes and goes (in waves)" - Greg Laswell

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

google-site-verification: googleca88ead8295c3554.html